Nord Potsdam: Hotels nah der Innenstadt

Kaiser Friedrich Apartmenthotel
Kaiser Friedrich Apartmenthotel - Potsdam
14469 Potsdam Zentrum: 4,4 km
8.0
Prämienmeilen & -punkte sammeln mit jeder Buchung!
Bonusprogramm Partner
Geben Sie gleich bei der
Buchung Ihre Kartennummer an
Altstadt Hotel
Altstadt Hotel - Potsdam
14467 Potsdam Zentrum: 2,2 km
DZ ab 75.00EUR
inkl. Frühstück
7.8
Hotel Steigenberger Sanssouci
Hotel Steigenberger Sanssouci - Potsdam
14471 Potsdam Zentrum: 2,1 km
DZ ab 78.96EUR
exkl. Frühstück (+17,90 EUR)
7.9
Hotel NH Potsdam
Hotel NH Potsdam - Potsdam
14467 Potsdam Zentrum: 2,3 km
DZ ab 80.75EUR
exkl. Frühstück (+24,90 EUR)
7.8
Prämienmeilen & -punkte sammeln mit jeder Buchung!
Bonusprogramm Partner
Geben Sie gleich bei der
Buchung Ihre Kartennummer an
Mercure Hotel Potsdam City
Mercure Hotel Potsdam City - Potsdam
14467 Potsdam Zentrum: 2,8 km
DZ ab 84.00EUR
exkl. Frühstück (+16,00 EUR)
7.4
Hotel Am Jägertor
Hotel Am Jägertor - Potsdam
14467 Potsdam Zentrum: 2,1 km
DZ ab 98.00EUR
exkl. Frühstück (+16,00 EUR)
8.6
Nur noch 2 Zimmer bei uns verfügbar!
Hotel Dorint Sanssouci
Hotel Dorint Sanssouci - Potsdam
14469 Potsdam Zentrum: 1,9 km
DZ ab 99.00EUR
exkl. Frühstück (+20,00 EUR)
8.4
Hotel Villa Monte Vino
Hotel Villa Monte Vino - Potsdam
14469 Potsdam Zentrum: 1,8 km
DZ ab 127.00EUR
exkl. Frühstück (+11,00 EUR)
9.4
Hotel Brandenburger Tor Potsdam
Hotel Brandenburger Tor Potsdam - Potsdam
14467 Potsdam Zentrum: 2,2 km
DZ ab 171.00EUR
exkl. Frühstück
9.0

Der nördlichste Bezirk der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam ist der charmante Stadtteil Nord Potsdam. In einem der größten Stadtteile Potsdams sind die ehemaligen Siedlungen Bornim und Bornstedt vereinigt. Hotels in dieser Lage überzeugen durch ein ausgewogenes Angebot an Erholungsmöglichkeiten im Grünen, kombiniert mit urbaner Geschäftigkeit.

Wissenswertes über Nord Potsdam – Bornim und Bornstedt

Angrenzend an die Stadtteile Bornstedt und Nedlitz wurde 1335 Bornim erstmals urkundlich als Gut der Familie Groeben erwähnt. Erst 1935 wurden die Siedlungen Bornim nach Potsdam eingemeindet. Die Hauptsehenswürdigkeit des Ortes ist der vom Staudenzüchter Karl Foerster angelegte Karl-Foerster-Garten. Auch Bornstedt war einst ein Gutsgebiet, welches erstmals 1304 als Dorf Bornstedt aktenkundig gemacht wurde. Bornstedt ist maßgeblich durch seine preußische Geschichte geprägt. So werden Sie neben den von Lenné angelegten Parkanlagen auch preußische Militärbauten finden. Das zuvor militärisch genutzte Bornstedter Feld wurde erst nach der Wende für die städtebauliche Entwicklung freigegeben.

Rundgang durch Nord Postdam

Ob im Bornstedter Feld, in Bornstedt oder in Bornim – hier können Sie unweit der Innenstadt Ihren Feierabend im Grünen verbringen. Mit einem Spaziergang zwischen Ihren Terminen können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten des Stadtteils in kurzer Zeit erkunden. Von der russischen Kolonie Alexandrowka gelangen sie auf das Bornstedter Feld. Der hiesige Volkspark auf dem ehemaligen Buga-Gelände von 2001 bietet seinen Besuchern ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot. Am Haupteingang können Sie sich gegen eine geringe Gebühr das Freizeitequipment für die Volleyballanlage, die Skaterbahn oder den Disc-Golf-Parcour ausleihen. Neben dem Haupteingang des Volksparks befindet sich zudem die Biosphäre, eine Tropenlandschaft in einer 200m langen Glashalle.

Gastronomie am Krongut-Bornstedt

Das Krongut Bornstedt ist das beliebteste Ausflugsziel des Stadtteils. Das denkmalgeschützte Areal ist Teil der UNESCO-Weltkulturerbestätten der Stadt. In der unmittelbaren Nähe zum Schloss Sanssouci liegt das ehemalige Gut der Hohenzollern-Familie, welches heute seinen Gästen gastronomische Vielfalt und Unterhaltung bietet. Durch seine exponierte Lage und die Größe der Anlage finden hier regelmäßig Großveranstaltungen, Tagungen und Konferenzen statt. Nach einem Besuch des Zinnfiguren Museums können Sie hier im rustikalen Restaurant Brauhaus das seit 1689 gebraute Bornstedter Büffel Bier verkosten. Von den sich anschließenden Guts- und Feinkostläden können Sie den Daheimgebliebenen eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen.

Effektive Anbindungen an Ihr Hotel in Nord Potsdam

Die gute Infrastruktur des Stadtteils ermöglicht Ihnen, schnellstmöglich die Innenstadt Potsdams zu erreichen. Bornstedt durchziehen zwei Straßenbahnlinien die im 10-Minuten-Takt eine Verbindung zum Hauptbahnhof herstellen. Von der A10 kommend, können Sie über die zwei Bundesstraßen B273 und B2 den Stadtteil mit dem Auto erreichen.