Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Kreuth – Entspannung in Oberbayern

Häufig gestellte Fragen zu Hotels in Kreuth

Welche Hotels in Kreuth liegen zentral?
Bei HRS haben Sie die Möglichkeit, die Hotels nach Entfernungen zum Zentrum zu sortieren und sich das passende Hotel auszusuchen. Oder nutzen Sie die Kartenansicht.
Welche Vorteile bringen Smarthotels mit sich?
Smarthotels bieten schnellen Check-in via Smartphone und digitale Rechnung beim Auschecken. Erfahren Sie mehr über Smarthotels.
Welche Hotels in Kreuth liegen in der Nähe des Bahnhofs?
Eine gute Anbindung an den ÖPNV bekommen sie durch Unterkünfte in Bahnhofsnähe. Die Unterkünfte Hotel Becher - Kreuth-Point, Hotel Ferienwohnung Strillinger-Kreuth-Riedlern und Hotel Haus Annemarie Winkler - Kreuth-Enterfels sind aufgrund Ihrer Nähe zum Bahnhof perfekt geeignet.
Die oberbayerische Gemeinde Kreuth liegt am südlichen Ufer des Tegernsees und ist als Heilklimatischer Kurort bekannt. Ursprünglich, kulturell und traditionell präsentiert sich der malerische Ort seinen Gästen. Aus 17 Ortsteilen bestehend, erstreckt sich die Gemeinde vom Tegernsee über das Flusstal der Weißbach bis hin zur Tiroler Landesgrenze. Neben dem Kurpark mit einladenden Kneippbecken beeindruckt Kreuth mit historischen Bauwerken. Die Pfarrkirche St. Leonhard, Mariä Heimsuchung und die Kapelle Zum Heiligen Kreuz schmücken das Gemeindegebiet. Zu jeder Jahreszeit ist Kreuth eine Reise wert. Eingebettet in eine abwechslungsreiche Naturlandschaft werden Gästen ungeahnte Möglichkeiten geboten. Von Wintersportangeboten über ganzjährige Wander- und Radstrecken bis hin zu heilklimatischen Kuranwendungen, ist Kreuth ungemein vielseitig.

Lage: Nah zu München und sehr gut zu erreichen

Der nächste Flughafen befindet sich rund 60 Kilometer entfernt, in München. Von dort aus kann das Reiseziel mit der Bayerischen Oberlandbahn erreicht werden. Des Weiteren liegt Kreuth nur rund 25 Kilometer von Miesbach und 28 Kilometer von Bad Tölz entfernt. Mit dem Auto ist die Gemeinde bequem über die Bundesstraße 307 zu erreichen.

Kultur: Von Schwefelquellen bis Leonhardifahrt

Verschiedene Baudenkmäler gehören zum Gemeindegebiet. Sehr interessant ist das Wildbad Kreuth. Die Schwefelquellen wurden schon im 14. Jahrhundert genutzt. An einem Hang des Hohlenstein gelegen, verzückt die Anlage nicht nur durch sein äußeres Erscheinungsbild. Zudem sollte das Schloss Ringberg, welches das letzte Bauwerk der Wittelsbacher ist, unbedingt besucht werden. In herrlicher Lage auf knapp 1.000 Metern Höhe, eröffnet sich den Besuchern ein traumhafter Blick über das Tal und die Gemeinde. Die älteste Leonhardifahrt Bayerns findet in Kreuth seit über 500 Jahren jährlich im November statt. Zudem kommen Musikliebhaber bei dem jedes Jahr stattfindenden Internationalen Musikfest voll auf ihre Kosten.

Freizeitaktivitäten: Eine Oase für Naturfreunde

Durch die interessante Lage des Ortes stehen Besuchern zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten zur Verfügung. Wanderfreunde können das Wildbad als Ausgangpunkt zahlreicher Routen nutzen. Sehr beliebt ist der Wanderweg zur Schwarzentenn-Alm, auf 1.027 Metern Höhe. Auch eine Wanderung in die Wolfsschlucht sollte nicht vergessen werden. Wer sich lieber treiben lässt und ohne Ziel in die Natur aufbricht, wird auch dabei entdecken wie schön die Landschaft ist. Klare, kleine Bäche und Flüsse durchziehen das Umland der Gemeinde und der Blick kann von überall auf die Berge schweifen. Dabei sei gesagt, dass es sowohl in den Winter- als auch in den Sommermonaten ideale Wanderwege zu finden gibt. Die facettenreiche Natur zeigt sich ganzjährig attraktiv. Wintersportlern bietet Kreuth etwa 40 Kilometer Langlaufloipen. Das Skigebiet Hirschberg ist über einen Lift und zwei Übungslifte zu erreichen. Ungemein beliebt, nicht nur bei Kleinsten, ist zudem die Natureisbahn der Gemeinde.