Suche verfeinern
HRS Sterne
Bewertungen
Preis

Krems – Von interessanten Museen bis zu großer Architektur

3500 Krems an der Donau Zentrum: 0,8 km
DZ ab 100.00EUR
8.3
3500 Krems an der Donau Zentrum: 1,4 km
DZ ab 150.00EUR
8.0
3500 Krems an der Donau Zentrum: 1,6 km
DZ ab 155.00EUR
8.7
3500 Krems an der Donau Zentrum: 0 km
DZ ab 77.00EUR
7.7
3500 Krems an der Donau Zentrum: 2,3 km
DZ ab 59.00EUR
5.9
3500 Krems an der Donau Zentrum: 0 km
8.1
3500 Krems an der Donau Zentrum: 0,5 km
6.5
3500 Krems an der Donau Zentrum: 0,3 km
7.8
3500 Krems an der Donau Zentrum: 1,2 km
7.4
3500 Krems an der Donau Zentrum: 0,9 km
3511 Furth bei Göttweig Zentrum: 1,1 km
9.4
3500 Krems an der Donau Zentrum: 3 km
3500 Krems an der Donau Zentrum: 0,5 km
7.9
Die Kremser Altstadt ist auf jeden Fall Pflicht für jeden Besucher, gehört sie doch zum UNESCO-Welterbe Kulturlandschaft Wachau. Hier kann man unter anderem der Kunsthalle mit ihren wechselnden Ausstellungen zum Schwerpunkt zeitgenössischer Kunst sowie dem Karikaturmuseum Krems einen Besuch abstatten. Vor allem der Stadtteil Stein ist ein Muss für Freunde der Architektur, da dieser Altstadtteil baulich weitestgehend im Original erhalten geblieben ist. Die älteste Kirche der Stadt, die Piaristenkirche, wurde bereits im Jahr 1284 erstmals schriftlich erwähnt. Im späten 15. Jahrhundert wurde die im Stil der Spätgotik gehaltene Kirche zu großen Teilen neu aufgebaut. Sie wird architektonisch als kleine Schwester des Wiener Stephansdomes betrachtet.

Lage: Mitten im Donautal im Herzen Österreichs

Krems befindet sich in 70 Kilometern Entfernung von Wien am östlichen Rand der Wachau direkt an der Donau. Die Gesteinsformationen Wagram und Tullnerfeld schließen im Osten an und am anderen Donauufer dehnt sich der Höhenzug Dunkelsteinerwald aus. Durch die Lage direkt am Donauufer ergibt sich für Krems ein wichtiger Stellenwert in der Verkehrsinfrastruktur der Region. Große Bedeutung hat die Donauschifffahrt, da der Kremser Hafen der drittgrößte in Österreich ist. Bahnreisende profitieren von Direktverbindungen nach Krems vom Wiener Hauptbahnhof aus.

Kultur: Architektur, Museen und Theater

Krems kann mit zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Besichtigen Sie doch einmal die Stadtpfarrkirche. Der Bauplatz wurde der Gemeinde im Jahre 1014 durch Kaiser Heinrich II. zum Geschenk gemacht. Der Vorgängerbau stammte aus dem frühen 12. Jahrhundert und noch heute erinnert der Unterbau des Südturmes an die ursprüngliche romanische Basilika. Das Steinertor ist das Wahrzeichen der Stadt Krems. Es blieb als einziges von ehemals vier Stadttoren bis heute erhalten und enthält zahlreiche Inschriften und Bilder, die im Laufe der Zeit die Wappen der Stadt bildeten. Aber auch Museen und Theater wie die Kunsthalle oder die Filmgalerie bieten ein breites kulturelles Erlebnisspektrum.

Freizeitaktivitäten: Sport, Grünanlagen und Geschichte

Auf zwei Rädern kann man die gesamte Gegend erkunden, denn Krems bietet zahlreiche Radwanderwege an. Aber auch andere sportliche Aktivitäten kommen nicht zu kurz, denn der Kremser an und für sich ist sehr sportbegeistert. Ob Erlebnisbad, Sporthallen, Eisbahn oder Outdooranlagen – hier kommt jeder Sportfan auf seine Kosten. Ruhiger geht es hingegen im Stadtpark zu. Auf einer Gesamtfläche von über 30 000 Quadratmetern finden Naturfreunde hier Erholung und Entspannung. Aber auch wer sich für die regionale Geschichte interessiert, kommt auf seine Kosten, denn im Stadtpark kann man eine Menge geschichtsträchtiger Denkmäler besichtigen.