Ihr Hotel im Burgenland für den dienstlichen Aufenthalt

Das Burgenland ist das östlichste und kleinste Bundesland Österreichs mit der gleichzeitig auch kleinsten Bundeshauptstadt Eisenstadt. Direkt an der Grenze zur Slowakei gelegen, bietet das Burgenland beste Anbindungen nach Bratislava und nach Wien. Als wichtigstes Weinanbaugebiet ist das Burgenland in erster Linie von der Landwirtschaft geprägt. Im gesamten Bundesland wird schon sehr viel Strom durch Windenergie gewonnen. Somit ist das Burgenland trotz seiner geringen Größe Vorreiter in Sachen Stromgewinnung durch Wind.

Grenzland mit vielen Möglichkeiten

Die östlichen Grenzen Österreichs sind gleichzeitig auch die Grenzen des Burgenlandes. Je nachdem, wo Sie Ihr Hotel im Burgenland reservieren, sind Sie in wenigen Minuten in Ungarn oder der Slowakei. Das Nordburgenland mit seinen Gebieten um Eisenstadt und den Neusiedler See ist größtenteils Flachland und beheimatet mit dem See das Meer der Wiener, wie er auch liebevoll genannt wird. Im Mittelburgenland prägt das Günser Gebirge die Landschaft und bildet gleichzeitig die Grenze zum Südburgenland, das ebenfalls hügelig ist. Für Ihre Geschäftsreise in ein Hotel im Burgenland lohnt es sich, internationale Geschäftstermine nach Ungarn oder die Slowakei mit einem Aufenthalt am Neusiedler See zu verbinden. So können Sie nach Geschäftsausflügen die Ruhe am See genießen und fühlen sich dabei wie im Urlaub.

Messebesuch in den Hauptstädten

Die Nähe zu Wien und Bratislava, die damit verbundenen guten Verkehrsanbindungen über die A3 und die A4 und die vielen Bundesstraßen machen die Hotels im Burgenland zu idealen Zielen für Geschäftsreisende. Hier können Sie ohne Großstadtlärm übernachten und Ihre Geschäftspartner trotzdem in Kürze erreichen. Der Messestandort Oberwart im Burgenland erfreut sich zudem wachsender Beliebtheit, da hier ein ausgeklügeltes Messekonzept entwickelt wurde, das die unterschiedlichsten Branchen anspricht. Bei der Inform handelt es sich um eine Verbrauchermesse, die die Bereiche Wohnen und Leben, Kunst, Gesundheit und Energiesparen abdeckt. Die Messe für Feinschmecker bietet Genussmomente für den Gaumen und bringt Aussteller aus dieser Geschäftssparte zusammen.

Ruhe im Nationalpark

Inmitten des Burgenlandes befindet sich der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel. Hier können Sie 340 verschiedene Vogelarten in ihrem natürlichen Umfeld beobachten und bestaunen. Auf unzähligen Wanderwegen begeben Sie sich nach einem geschäftigen Tag auf spannende Entdeckungsreise in die Welt der Natur. Alljährlich findet hier auch die Pannonian BirdExperience statt, bei der Naturfotografen besondere Momente von Vögeln festhalten können. Die Landeshauptstadt Eisenstadt ist noch heute eng mit Joseph Haydn verbunden und bietet im Haydn-Haus einen Einblick in das Leben und Wirken des Künstlers, der zwölf Jahre hier lebte und arbeitete.