Hotels im Hunsrück – ideal für Geschäftsreisende

Ein Business-Aufenthalt im Hunsrück lässt sich mit einzigartigen Naturerlebnissen verbinden. Egal zu welcher Jahreszeit, der Hunsrück als eines der ältesten Mittelgebirge der Republik bietet sowohl Skihasen als auch Wandervögeln ganzjährig schöne Natur in einer ruhigen Atmosphäre. Vom Hotel im Hunsrück aus kann man gerade als Geschäftsreisender zwischen den Meetings und Terminen einfach mal entspannen, tief durchatmen und Deutschland von seiner schönsten Seite erleben. Zwischen Mosel und Rhein präsentiert sich hier eine Region, wie man sie sich auf Geschäftsreisen nur wünschen kann.

Die Seele auch mal baumeln lassen

Die Mittelgebirgslandschaft des Hunsrück lässt sich grob in zwei Landschaftstypen aufteilen. Die bewaldeten Höhenzüge und die unterhalb der Höhenrücken gelegenen, ebenen Landschaften, die hauptsächlich als Nutzflächen dienen. Der Großteil des Hunsrück liegt in Rheinland-Pfalz. Kleinere Teile reichen aber auch bis ins Saarland hinein. Neben ausgedehnten Wäldern gehören auch etliche malerische Bäche und kleine Flüsse zum typischen Bild dieser Gegend. Ein kleines Picknick am Ufer des Simmerbachs, des Kellenbachs oder der Dhron macht zwischen all den Geschäftsterminen den Kopf frei. Hier ist es ein Kinderspiel, neue Ideen fürs Business zu entwickeln und kreativ zu werden.

Der Hunsrück als Ziel für Geschäftsreisende

Viele Geschäftsreisende kommen vor allem aus einem Grund in die Region: Der Hunsrück gilt als europäischer Mittelpunkt für den Import und den Vertrieb von Edelsteinprodukten aus dem Ausland. Das ist auf die Geschichte der Gegend als Abbaustätte von Edelsteinen und deren Veredelung zurückzuführen. Daneben sind aber auch die Holzwirtschaft und in immer größerem Umfang erneuerbare Energieanlagen wie zum Beispiel die Windparks in Neuerkirch und Kirchberg von Bedeutung. In Städten wie Simmern und Boppard befinden sich einige Unternehmen, darunter der Hauptsitz der BOMAG GmbH, die hier gut 1400 Mitarbeiter beschäftigt. Über die Autobahnen A1 und A61 gelangen Sie schnell nach Koblenz und Mainz. Inmitten des Hunsrück gelegen ist zudem der Flughafen Frankfurt-Hahn, von wo aus auch internationale Ziele gut angebunden sind.

Zeit nehmen und die Natur entdecken ist ein Muss

Wer als Geschäftsreisender zu Gast im Hunsrück ist, sollte sich neben Meetings und Tagungen auch Zeit für die Erkundung der Gegend nehmen. Auch Firmenevents lassen sich hier vielseitig gestalten. Eine Wanderung auf den höchsten Berg der Gegend, den sagenumwobenen Eberskopf mit einer Höhe von knapp 816 Metern Höhe, ist auch für Anfänger leicht zu bewältigen. Auch Spaziergänge durch die Waldlandschaften ringsum bieten Entspannung zwischen all den Terminen. Auch der einzige basaltische Vulkanschlot der Region in Mermuth ist einen Besuch wert.

Im Hunsrück kann der Geschäftsreisende das Beste aus zwei Welten erleben. Wenn die Arbeit getan ist und die Termine erfolgreich abgehakt sind, dann ist die Zeit gekommen, um zu entspannen. Ob Sie nun in einem der zahlreichen malerischen Hotels im Hunsrück die familiäre Atmosphäre genießen oder einen Streifzug durch die einzigartige Landschaft unternehmen – hier können Sie sich vom stressigen Arbeitsalltag erholen.

Abonnieren Sie den Newsletter, um über aktuelle Informationen zu Hotels im Hunsrück auf dem Laufenden zu bleiben.