Hotels im Bremer Land – Geschäftsreise in Deutschlands Norden

Entscheiden Sie sich für eine Geschäftsreise in ein Hotel im Bremer Land, dann führt Sie Ihr Aufenthalt in den Norden Deutschlands. Als das Bremer Land wird nämlich die Region um Bremen, insbesondere auch die Umgebung der Stadt Diepholz bezeichnet. Mit einigen der größten und wichtigsten Städte in Norddeutschland ist das Bremer Land für eine Geschäftsreise sehr interessant. Die gute Verkehrsanbindung sowohl mit der Bahn als auch mit dem PKW sind ein weiterer Vorteil.

Das Bremer Land – industriestarke Region in Niedersachsen

Mit einem Hotel im Bremer Land erwartet Sie eine der industriestärksten Regionen von Norddeutschland. Neben der Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes erwarten Sie hier außerdem Diepholz, Vechta, Damme und Lohne. Darüber hinaus gibt es in der Region auch viele Kleinstädte und ruhige Regionen auf dem Land, die ideal sind, um sich nach der Arbeit etwas außerhalb der großen Städte zu erholen. Die Region ist zudem geprägt von verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie etwa das alte Rathaus oder verschiedene Naturschutzgebiete.

Geschäftsreisen im Bremer Land

Für Ihre Geschäftsreise ins Bremer Land ist vor allem das als Speckgürtel bekannte Industrie- und Gewerbegebiet der Stadt Bremen reizvoll. Überdies ist die Hansestadt Veranstaltungsort für verschiedene Messen und Kongresse, beispielsweise der Bremer Logistiktag oder die BTT Bühnentechnische Tagung. Ein Höhepunkt ist die internationale Fachmesse und Konferenz Actuator. In Diepholz hingegen findet jährlich die Berufsmesse zur Berufs- und Studienwahl statt. Sie ist eine gute Gelegenheit, um potenzielle Bewerber und vielversprechenden Nachwuchs für Ihr Unternehmen zu entdecken.

Hotels im Bremer Land – das gibt es zu sehen

Während Ihres Besuches in einem Hotel im Bremer Land erwarten Sie zudem eine Vielzahl an Attraktionen, die Sie nicht verpassen sollten. So findet jedes Jahr im Heimatmuseum Aschen eine Oldtimer Ausstellung statt. Ebenfalls lohnend ist ein Besuch im Schloss Diepholz, welches im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann und auch das Heimatmuseum der Stadt enthält. Ebenfalls nicht verpassen sollten Sie einen Besuch der Hansestadt Bremen. Vor allem die historische Altstadt erwartet Sie mit gut erhaltenen Bürgerhäusern, etwa der Stadtwaage. Oder bummeln Sie durch das Stadtviertel Schnoor und begeben Sie sich auf eine Reise in die mittelalterliche Vergangenheit der Stadt. Natürlich darf auch ein Besuch am historischen Rathaus mit den Bremer Stadtmusikanten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen und das wohl bekannteste Wahrzeichen der Hansestadt sind, nicht fehlen.