Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Nordhausen – Wirtschaftsstandort inmitten schöner Naturlandschaft

Häufig gestellte Fragen zu Hotels in Nordhausen

In welchen Hotels in Nordhausen gibt es kostenloses WLAN?
Kostenloses WLAN für HRS Gäste bieten unter anderem folgende Hotels in Nordhausen: Hotel am Stadtpark Nordhausen, Wolfsmühle Ferienhotel und Hotel Avena. Weitere Hotels in Nordhausen mit kostenlosem WLAN
Wie viel kostet heute eine Übernachtung in einem Hotel in Nordhausen?
In Nordhausen können Reisende mit einem durchschnittlichen Übernachtungspreis von 70,13 EUR rechnen. (Preise basieren auf den Hotelpreisen von hrs.de).
Welche Hotels in Nordhausen haben ein besonders gutes Frühstück?
Die Hotels Wolfsmühle Ferienhotel, Rüdigsdorfer Schweiz Pension und Hotel Avena wurden von Reisenden für ihr Frühstücksangebot sehr positiv bewertet.
Welche Hotels in Nordhausen liegen zentral?
Bei HRS haben Sie die Möglichkeit, die Hotels nach Entfernungen zum Zentrum zu sortieren und sich das passende Hotel auszusuchen. Oder nutzen Sie die Kartenansicht.
Welche Vorteile bringen Smarthotels mit sich?
Smarthotels bieten schnellen Check-in via Smartphone und digitale Rechnung beim Auschecken. Erfahren Sie mehr über Smarthotels.
Welche Hotels in Nordhausen liegen in der Nähe des Bahnhofs?
Eine gute Anbindung an den ÖPNV bekommen sie durch Unterkünfte in Bahnhofsnähe. Die Unterkünfte Hotel Avena, Nordhausen Hotel und Hotel am Stadtpark Nordhausen sind aufgrund Ihrer Nähe zum Bahnhof perfekt geeignet.
Wie viel kostet dieses Wochenende ein Aufenthalt in Nordhausen?
Für zwei Übernachtungen in einem 3-HRS-Sterne-Hotel in Nordhausen bezahlen Reisende durchschnittlich 78 EUR am kommenden Wochenende. (Preis basiert auf HRS Preisen einer Preisabrage vom 14. September 2019 für zwei Nächte im Einzelzimmer am kommenden Wochenende (20. September 2019 - 22. September 2019))
Gleich drei Flüsse durchfließen die Stadt Nordhausen – die Zorge, die Helme und die Salza. Ansonsten ist die Stadt modern geprägt und gelegentlich blitzen in der Altstadt einige schöne Fachwerkhäuser hervor. Großen Erholungswert bieten die umliegenden Landschaften, wie dem Harz im Norden, der Rüdigsdorfer Schweiz im Nordosten und der Goldenen Aue im Südosten. Nordhausen gehört auch zum Kreise der Lutherstädte, da sie sich als erste Stadt offiziell der Reformation angeschlossen hat. Wer zwei riesige Kornflaschen mitten in der Stadt erblickt, weiß sofort – hier ist der Nordhäuser Korn zuhause. Schon im Jahre 1507 wurde hier Branntwein produziert und noch heute kommt der Echte Nordhäuser aus dieser Stadt. Seit dem Jahre 2006 gehört die Produktionsstätte zum Unternehmen Rotkäppchen-Mum Sektkellereien GmbH.

Lage: Am Südrand des Harzes

Die thüringische Große kreisangehörige Stadt Nordhausen wird von den Flüssen Zorge, Helme und Salza durchflossen und liegt am Südrand des Harzes. Durch das Stadtgebiet führt die Bundesstraße B 4 mit nördlichem Anschluss an die Bundesautobahn A 38. Damit ist die naheliegende Stadt Sangerhausen in einer halben Autostunde erreichbar. Bahnreisende haben Direktverbindungen in die Städte Halle und Hann. Münden.

Business: Innovatives Technologieunternehmen und Fachhochschulstandort

Das deutsche Technologieunternehmen Schachtbau Nordhausen GmbH hat seinen Hauptsitz in Nordhausen und ist im Bergbau, Infrastrukturbau und Maschinen- und Anlagenbau tätig. Die Firma gehört seit 1992 zur Bauer Gruppe und ist international vertreten. In der Fachhochschule Nordhausen können Bachelor- und Masterstudiengänge für die Bereiche Ingenieurwissenschaften, sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften absolviert werden.

Kultur: Intaktes Kornmuseum und interaktives Heimatmuseum

Wer sich über die Technik des Kornbrennens informieren möchte, sollte sich das Museum Traditionsbrennerei anschauen. In dem charmanten Jugendstilgebäude gibt es eine 100 Jahre alte Technik zu bewundern, mit der noch heute besondere Spezialitäten gebrannt werden. In einem schönen Fachwerkgebäude aus dem 18. Jahrhundert ist das Museum Tabakspeicher zu finden. Damals war es ein Lagerplatz für Tabak und heute geben vielfältige Ausstellungen in den Bereichen Archäologie, Industrie und Handwerk einen authentischen Einblick in die Geschichte von Nordhausen. Hier kann jeder aktiv werden und selbst Brot backen oder mit einem historischen Zuber Wäsche waschen. Im Theater wird ein vielseitiges Programm geboten, von Opern bis hin zu Musicals.

Freizeitaktivitäten: Wunderschöne Wandertour und Erholung im Badehaus

Die wunderschöne Natur rings um Nordhausen bietet viele Gelegenheiten für Wanderungen. Mitten durch eine unberührte Landschaft führt die zirka acht Kilometer lange Strecke in die Rüdigsdorfer Schweiz. Die Tour führt zuerst zum Kuhberg und bietet einen traumhaften Ausblick auf den Norden von Nordhausen. Weiter geht es zum Gipssteinbruch und durch natürliche Weiden. Von Petersdorf führt der Weg auf einem Naturpfad wieder zurück zum Ausgangspunkt. Entspannung für gereizte Muskeln findet man im Badehaus. Im Gesundheitsbad begeistert nicht nur ein 20 Meter langes Schwimmbecken, sondern das Ambiente mit Jugendstilelementen. Etwas aufregender wird es in der Blackhole-Rutsche, die mit ein paar Lichteffekten Licht ins Dunkle bringt. Besonders erholsam wird es auf dem Saunadachgarten mit Blocksauna und der Aromasauna.