Genießen Sie in Ihrem Hotel in Oberbayern die Natur

Genießen Sie die beeindruckenden Naturlandschaften Oberbayerns mit HRS! Die beliebte Ferienregion im Südosten des Freistaats grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Westen an Schwaben, im Nordosten an die Oberpfalz und Niederbayern, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben.

Erholung am Wasser für Business-Reisende

Ob am Chiemsee oder an einem der weiteren 17 Seen in Oberbayern: Die Hotels in Oberbayern sind eingebettet in eindrucksvolle Naturlandschaften rund um die oberbayrischen Seen. Doch auch die auf der deutschen Seite der Alpen gelegenen Regionen sind beliebte Reiseziele und bei Business-Reisenden sehr gefragt. Dazu gehören die Alpenregion Tegernsee Schliersee, das Berchtesgadener Land, das Tölzer Land oder die Zugspitz-Region mit der alles überragenden Zugspitze. Der Gipfel des höchsten Berges Deutschlands (2.962 Meter) kann bequem mit der Eibseeseilbahn, der Bayerischen Zugspitzbahn (Zahnradbahn) oder der Tiroler Zugspitzbahn erreicht werden.

Abwechslungsreiche Vielfalt für Urlauber und Geschäftsreisende

Ob für Wanderer, Spaziergänger, Mountainbiker oder Wassersportler: Oberbayern bietet beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Die größten Städte der Region sind München, Ingolstadt, Rosenheim und Freising.

Metropolregion München – Hier ist immer etwas los

Der größte Besuchermagnet ist zweifellos die Metropole München. Diese lockt zum einen mit zahlreichen Großveranstaltungen wie dem Oktoberfest oder den Spielen der Bundesligaklubs FC Bayern München und TSV 1860 München. Zum anderen beeindruckt Münchens Innenstadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Viktualienmarkt, dem Englischen Garten, dem Marienplatz, dem Hofbräuhaus oder einigen exklusiven Einkaufsstraßen.

Tradition trifft Moderne

Doch auch die anderen Städte der Region haben einiges zu bieten. Freising wartet mit dem romanischen Dom St. Maria und St. Korbinian und dem Kloster Weihenstephan auf. Unter den 582 Baudenkmälern Ingolstadts befinden sich der Herzogskasten, das alte Herzogsschloss und das Kreuztor. Das im Alpenvorland gelegene Rosenheim bietet das Mittertor inmitten der beeindruckenden historischen Fußgängerzone. An welchen Ort in Oberbayern es Sie auch zieht, das vielseitige Hotelangebot bietet Ihnen beste Voraussetzungen für einen gelungenen Aufenthalt.

Eine starke Wirtschaftsregion

In der Region München und den umliegenden Gemeinden spielt sich ein großer Teil der bayerischen Geschäftstätigkeit ab. Viele nationale und internationale Unternehmen haben hier ihren Hauptsitz und auch die Messe München zieht Geschäftstätige an. Große Unternehmen der Autoindustrie aber auch bekannte Unternehmensberatungen haben Ihren Firmensitz in dieser Region. Weiterhin ist München gleichzeitig ein wichtiges Finanzzentrum und beherbergt viele Unternehmen der Dienstleistungsbranche. Die Hotels in Oberbayern profitieren von dieser Wirtschaftsleistung und sind für Business-Reisende zu empfehlen, da sie direkt vor den Toren der Metropole München eine Auszeit vom geschäftigen Treiben Erholung vom Alltag verspricht. Der Flughafen München bietet eine direkte Anbindung an die Stadt und auch die anderen Verkehrswege sind gut ausgebaut und verbinden die Region optimal an den nationalen Schnellverkehr.

Schier unendliche Naturschönheiten

Der Geschäftsreisende kann sich an den Schlössern Ludwigs II. erfreuen und in einer der bedeutendsten nationalen Urlaubsregionen neue Kraft tanken. Der Tegernsee hält für den Reisenden zudem eine schöne Kulisse für Geschäftsessen bereit. Aber auch die Metropole München bietet mit den bekannten Einkaufsstraßen und ihren hochkarätigen Restaurants optimale Möglichkeiten einen Geschäftsaufenthalt abzurunden. Den Abend kann man entspannt in einem der vielen Hotels in Oberbayern bei einer zünftigen Brotzeit ausklingen lassen.