Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Wegberg – Grüne Idylle an der Schwalm

5 passende Hotels in Wegberg

Überregional bekannt ist Wegberg vor allem für seine schönen Landschaften, zu denen der Naturpark Maas-Schwalm-Nette gehört. Für Naturliebhaber ist ein Besuch in dem Ort daher besonders empfehlenswert. Wanderer und Radfahrer können hier Kraft in der Natur tanken und zu schönen Entdeckungstouren aufbrechen. Schon seit Jahrhunderten nutzen die Wegberger Bewohner den Fluss Schwalm zum Antreiben ihrer Mühlen und so ist die Gegend noch heute mit einer Vielzahl an Mühlen gesegnet. In der noch voll funktionsfähigen Schrofmühle können interessierte Besucher beim Mehl Mahlen zusehen. Das Wegberger Mühlenmuseum informiert anhand detaillierter Ausstellungen über das Handwerk des Müllers. Zu den schönsten Bauwerken der Stadt gehört die Burg Wegberg aus dem 14. Jahrhundert. In dem alten Gemäuer befindet sich heute ein Hotel, das zu einem ganz besonderen Aufenthalt mit dem Charme längst vergangener Tage einlädt.

Lage: Idyllische Lage im Niederrheinischen Tiefland

Wegberg liegt in Nordrhein-Westfalen in der reizvollen Landschaft des Niederrheinischen Tieflands. Geografisch gesehen befindet sich die Stadt auf der Schwalm-Nette-Platte und wird charakteristisch vor allem durch Wälder, Äcker und Bruchgebiete geprägt. An der südlichen Stadtgrenze erstreckt sich die Erkelenzer Bördelandschaft der Niederrheinischen Bucht. Autofahrer können sich über eine verkehrsgünstige Lage der Stadt zwischen Köln, Aachen und Düsseldorf freuen. Durch die nahegelegenen Anschlussstellen der A 46 und A 61 ist eine schnelle Anbindung garantiert. Drei Bahnhöfe in Wegberg bieten für Reisende ohne Auto einen guten Anschluss an das Zugverkehrsnetz der Deutschen Bahn.

Kultur: Bionik – Wunder der Natur entdecken

Kulturell gesehen hat Wegberg so einiges zu bieten. Naturliebhaber können im Naturparkzentrum die Bionik besuchen, die anhand von spannenden Ausstellungen zum Thema Natur und Technik erklärt, wie Forscher das Vorbild der Natur für ihre Zwecke nutzen. Das Gebiet rund um die Schwalm wurde einst zum Flachsanbau genutzt. Im Flachsmuseum in Beeck dreht sich daher alles um die alte Kulturpflanze und ihre Verarbeitung. Mit der Mode längst vergangener Jahrhunderte beschäftigt sich das Museum für Europäische Volkstrachten, das sich ebenfalls in Beeck befindet. Im einladenden Zentrum von Wegberg befinden sich viele historische Sehenswürdigkeiten. So stammen die Ursprünge der Kirche St. Peter und Paul am Rathausplatz aus dem 12. Jahrhundert. Ihr heutiges Aussehen erhielt das Bauwerk im 15. Jahrhundert, als es zu einer gotischen Hallenkirche umgebaut wurde. Gleich nebenan befindet sich das ehemalige Kreuzherrenkloster, in dem sich heute mehrere Künstlerateliers befinden. Verliebte können in den Gemäuern des Klosters den Bund der Ehe eingehen.

Freizeitaktivitäten: Unterwegs an der Schwalm

Für Wanderer und Radfahrer lohnt sich eine Erkundungstour in die Umgebung von Wegburg an die Ufer der Schwalm. Wer den Fluss in nördlicher Richtung folgt, den geleitet ein malerischer Weg vorbei an der Molzmühle nach Rickelrath. Später passiert man den Ort Schwaam und kann idyllische Rieddachgehöfte mit hübschem Fachwerk entdecken. Einst soll sogar schon Napoleon in solch einem Gehöft genächtigt haben. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Naturlehrpark Haus Wildenrath, der im Quellgebiet des Schaagbaches liegt. Er zeigt Besuchern auf mehreren Wanderwegen einen modellhaften Ausschnitt der niederrheinischen Landschaft mit ihrer typischen Tier- und Pflanzenwelt.