Hotels Nordrhein-Westfalen - das bevölkerungsreichste Bundesland entdecken

Hotel in Nordrhein-Westfalen – in geschichtsträchtiger Umgebung nächtigen

Das nordwestlich gelegene Bundesland Nordrhein-Westfalen, dessen Landeshauptstadt Düsseldorf ist, kann mit einer Vielzahl an Unterkünften aufwarten. Dementsprechend ist es bestens möglich, bei HRS ein Hotel in Nordrhein-Westfalen zu buchen, das in jeder Hinsicht den eigenen Wünschen entspricht. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam es aufgrund einer Militärverordnung zur Zusammenlegung der Provinz Nordrhein mit dem nördlichen Teil der preußischen Rheinprovinz und der preußischen Provinz Westfalen. Anfang 1947 sorgte eine weitere Verordnung des Militärs für die Eingliederung des Landes Lippe. Historisch bedeutsame Städte hat Nordrhein-Westfalen insbesondere mit Aachen (die Aachener Pfalzkapelle fungierte jahrhundertelang als Krönungsstätte) und Münster zu bieten. Die in der Zeit von 1969 bis 1975 umgesetzte kommunale Gebietsreform brachte unter anderem den Wegfall des Regierungsbezirks Aachen mit sich. Gegenwärtig gibt es Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster als Regierungsbezirke. Nordrhein-Westfalen zählt 28 Großstädte – wobei Köln mit Abstand die größte (etwa 1,03 Millionen Einwohner) ist.

 

Attraktionen des Landes Nordrhein-Westfalen

Jeder, der auf Suche nach einem Hotel in Nordrhein-Westfalen ist, muss entscheiden, ob eine besonders gute Erreichbarkeit der Unterkunft gefordert ist oder ob das Hauptmerk auf Ausstattung und Service der Unterkunft zu legen ist. Sind Zimmer in Zusammenhang mit einer größeren Tagung oder Messe zu buchen und werden womöglich Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands und aus dem Ausland erwartet, sollte die Unterkunft sowohl mit dem Auto als auch vom Hauptbahnhof und vom Flughafen aus schnell und bequem zu erreichen sein. Wichtige Flughäfen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen sind die in Düsseldorf und in Köln/Bonn. Die zweifelsohne bekanntesten Attraktionen in Nordrhein-Westfalen sind der Kölner und der Aachener Dom. Großer Beliebtheit erfreuen sich zudem die in Brühl gelegenen Schlösser Augustusburg und Falkenlust, die beide auf die erste Hälfte des 18. Jahrhunderts zurückgehen. Sollten es Zeit und Witterungsverhältnisse zulassen, bietet sich ein Besuch beider Schlösser samt Schlosspark an – vor allem dann, wenn sich die bei HRS gebuchte Unerkunft in der Stadt Brühl oder Umgebung befindet.

 

Inmitten einer touristisch attraktiven Region

Sollte ein Hotel in Nordrhein-Westfalen bevorzugt werden, das durch seine landschaftlich schöne Lage besticht, hat das nordwestliche Bundesland einiges zu bieten. Zwar hat Nordrhein-Westfalen seinen Besuchern kein Meer zu bieten, aber es können mehrere sehenswerte Naturparks besucht werden. Der größte unter ihnen befindet sich mit dem Naturpark Teutoburger Wald / Egge Gebirge in der Region Ostwestfalen-Lippe: Mehr als 2.700 Quadratkilometer laden zu Wanderungen und Erlebnistouren ein. Den unterschiedlichsten Sportarten kann man – sommers wie winters – im Sauerland nachgehen: Es gibt in der Region nicht nur zahlreiche Wander- und Radwege, sondern auch die Wintersport-Arena mit etwa 120 Pisten. Unbedingt sollte ein Aufenthalt in einem Hotel in Nordrhein-Westfalen dazu dienen, Bekanntschaft mit der nordrhein-westfälischen Küche zu machen. Zu kosten ist beispielsweise rheinischer Sauerbraten und westfälischer Schinken. Insbesondere am Mittelrhein können Weinkenner sich auf gute Weißweine freuen.