Hotels Nordfriesland - Direkt von der Unterkunft zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufbrechen

Hotels Nordfriesland – direkt von der Unterkunft zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufbrechen Ein Hotel Nordfriesland buchen Sie unkompliziert und schnell mit HRS. Die beliebte Urlaubsregion Nordfriesland im Nordwesten Schleswig-Holsteins umfasst im Groben den Küstenstreifen zwischen den Flüssen Eider und Vidå an der deutsch-dänischen Grenze, die Nordfriesischen Inseln und Halligen sowie das dazwischen liegende Wattenmeer.

Interessante Ort in Nordfriesland

Die Küstenstädte entlang der prägenden Nordsee wie Bredstedt, Niebüll, Husum, St. Peter-Ording oder Büsum mit ihren zahlreichen Hotels Nordfriesland eignen sich hervorragend als Ausgangspunkt zu geschäftlichen Verabredungen. Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer bietet sich beispielsweise abends, nach getaner Arbeit, für entspannende Spaziergänge an. Doch auch die diversen Nordseeinseln, wie etwa Sylt, Helgoland, Amrum, Husum, Föhr sowie die diversen kleinen Halligen sollten Sie sich bei einem geschäftlichen Aufenthalt in einem Hotel Nordfriesland nicht entgehen lassen. Empfehlenswert ist beispielsweise ebenfalls ein Besuch im Carl-Haeberlin-Friesenmuseum in Wyk auf Föhr, das sich den dem Leben, Alltag, den Trachten sowie Bräuchen und Sprachen der Gegend gewidmet hat.

Wirtschaft in Nordfriesland

Die Wirtschaft in Nordfriesland ist vor allem vom Tourismus geprägt. Doch auch die Windenergie gehört zu den wirtschaftlichen Leitbranchen Nordfrieslands. Mittlerweile befinden sich mehrere, auf internationaler Ebene agierende Firmen aus dem Windkraftanlagenbau in der Gegend. Zudem wird hier auch in Zukunft verstärkt auf die Offshore-Windenergieparks gesetzt. Des Weiteren ist in den Bereichen Gesundheitstourismus sowie Gesundheitsmedizin ein großes Wachstum zu erwarten. Hintergrund hierfür sind die diversen klimatischen Besonderheiten, die in Nordfriesland vorherrschen. Zudem ist vor Ort nach wie vor die Landwirtschaft präsent.