Hotels Mecklenburgische Seenplatte: Natur pur und maritimes Flair

Hotel Mecklenburgische Seenplatte: Erleben Sie Natur pur mit HRS. Die Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte ziert altehrwürdige Städte und gemütliche Dörfer. Die Ackerbürgerstädten wie zum Beispiel Röbel (Müritz), Wesenberg oder Penzlin mit verwinkelten Altstadtgassen und liebevoll sanierten Fachwerkhäusern laden ebenso zum Verweilen ein wie die größeren Städte der Region mit ihren stolzen Rathäusern, großzügigen Hafenanlagen und dem maritimen Flair uriger Hafenkneipen wie in Plau am See, Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Neustrelitz oder Fürstenberg/Havel.

Es gibt viel zu sehen in Mecklenburgische Seenplatte 

Auch die restaurierte Wehranlage der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg mit ihren pittoresken Wiekhäusern, die alte Residenz- und Barlachstadt Güstrow, die Windmühlenstadt Woldegk, die Schlossinsel in Mirow und die Seepromenade in Krakow am See sind bekannte Highlights der Region.

Aktiv in der Natur

Ob Sie mit dem Kanu, dem Kajak oder mit dem Hausboot durch die endlosen verschlungenen Kanäle und Seen oder über das "kleine Meer" Müritz fahren wollen: An der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es auf dem Wasser viel zu erleben und zu entdecken. Doch auch mit dem Fahrrad können Sie an Ihren Geschäftsaufenthalt anschließend ein paar erholsame Tage verbringen, wenn Sie an den weiten Feldern entlang oder durch den Nationalpark radeln. Ein Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte bietet für jeden genau das Richtige.

Eine traditionelle Region

Der Name Mecklenburgische Seenplatte ist heute Synonym für eine Region, die zwischen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein liegt. Die meisten Seen der Mecklenburgische Seenplatte sind außerdem mit Kanälen verbunden. Touristen und Business-Reisende finden neben zahlreichen Hotels in der Region Mecklenburgische Seenplatte vor allem eine gesunde Natur vor. Nach einem geschäftlichen Aufenthalt in Schwerin kann der Reisende zum Beispiel im Stadthafen von Waren der „Müritz Sail“ beiwohnen, einer der größten europäischen Binnensegelveranstaltungen. Die Wirtschaft der Region ist vor allem durch den Tourismus geprägt, darüber hinaus kommt den mittelständischen Betrieben eine besondere Bedeutung zu. Aber auch als Logistikstandort mit Brief- und Logistikzentren der Deutschen Post weiß der Standort sich auch aufgrund seiner Nähe zum angrenzenden Polen zu positionieren.

Kultur wird groß geschrieben

Der Geschäftsreisende kann seinen Aufenthalt in der Region Mecklenburgische Seenplatte mit einem Besuch der vielen Museen oder einer der mittelalterlichen Burgen abrunden. Das DDR-Museum in Malchow oder AGRONEUM Alt-Schwerin geben dem interessierten Business-Reisenden Einblicke in die Geschichte der Region. Die Hotels an der Mecklenburgische Seenplatte bieten Ihnen direkten Zugang zu einer naturnahen Region und ermöglichen Ihnen auch einen Besuch der Kreisstadt Neubrandenburg. Die Festspiele im Schlossgarten von Neustrelitz können ein krönender Abschluss Ihrer Geschäftsreise sein.