Vom Hotel Lüneburger Heide zu den diversen Highlights der Gegend

Falls Ihre geschäftliche Reise einen Aufenthalt in einem Hotel in der Lüneburger Heide mit sich bringt, lässt sich die Freizeit schön gestalten. Die Naturlandschaft Lüneburger Heide zwischen Hamburg, Bremen und Hannover misst etwa 1.070 Quadratkilometer. Die Kulturlandschaft geht auf die Bronzezeit zurück, als Wälder verstärkt gerodet wurden. Bereits 1922 waren 200 Quadratmeter der Lüneburger Heide unter Naturschutz gestellt. Seit vielen Jahrzehnten ist der Tourismus hier der bedeutsamste Wirtschaftszweig (etwa 6 Millionen Übernachtungen pro Jahr). Erleben Sie die Lüneburger Heide zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit der Kutsche.

Wirtschaft in der Region Lüneburger Heide

In der Lüneburger Heide hat vor allem das Gastgewerbe sowie die Landwirtschaft eine große Bedeutung. Dementsprechend treffen Sie hier zum Beispiel auf eine Vielzahl an Hotels Lüneburger Heide, Restaurants sowie diverse landschaftlich geführte Betriebe. Doch auch die verarbeitende Industrie ist vertreten. Vor allem in einigen kleineren Gegenden, wie etwa um Walsrode und Uelzen herum werden diverse, industriell geführte Betriebe geführt. Zu den bekannten Unternehmen vor Ort gehört beispielsweise Dow Wolff Cellulosics GmbH sowie die Europe Match GmbH.

Vom Hotel zu interessanten Orten der Region

Aufgrund der guten Verkehrsanbindung von Ihrem Hotel in Lüneburg ist es beispielsweise auch zwischen zwei geschäftlichen Terminen möglich, einige interessante Orte der Gegend zu besuchen. Hierfür bietet sich unter anderem die Stadt Lüneburg mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie etwa der St. Johannis-Kirche, das Schwangere Haus, der Wasserturm und das Rathaus an. Oder Sie besuchen nach einem anstrengenden Arbeitstag die Stadt Uelzen mit ihrem Hundertwasser-Bahnhof, dem Schloss Holdenstedt und die Esterholzer Schleuse. Entspannung finden Sie beispielsweise auch in Soltau, in der Soltau Therme. Sollte Ihnen während Ihrer Geschäftsreise ein freier Tag zur Verfügung stehen, dann bietet sich der dortige Heide-Park für einen Besuch an.

Wichtiges in der Lüneburger Heide vom Hotel aus erreichen

Nach Buchung eines Hotels Lüneburger Heide, das den eigenen Vorstellungen gerecht wird, ist freie Zeit beispielsweise im Heidedorf Wilsede zu verbringen. Hier ist das Heidemuseum Dat ole Huus zu besichtigen - ein auf das Jahr 1742 zurückgehendes Bauernhaus mit interessanten Details. In Wilsede verkehren keine Kraftfahrzeuge. Das verheißt Entspannung vor dem nächsten Geschäftstermin. Eine ganz anders geartete Attraktion hat der Luftkurort Bispingen in der Nordheide zu bieten: das auf dem Dach stehende Verrückte Haus, das seit 2011 zu besichtigen ist.

Restaurants außerhalb des Hotels in der Lüneburger Heide

Es ist ratsam, sich für ein Hotel in einem der größeren Orte, in Lüneburg, Bispingen, Schneverdingen oder Soltau, zu entscheiden. In diesen Städten haben Sie nämlich auch die größte Auswahl an Restaurants für ein Geschäftsessen. Ein empfehlenswertes Restaurant in Lüneburg ist das Hotel und Restaurant Zum Roten Tore. Auf der Speisekarte steht zum Beispiel Heidschnuckenbraten – ein für die Region typisches Gericht. Eine attraktive Bar finden Sie mit dem SaBacca in Lüneburg.

Typische Produkte aus der Region Lüneburger Heide mitbringen

Jeder, der von einem Aufenthalt in einem Hotel Lüneburger Heide ein Souvenir mitbringen möchte, kann sich beispielsweise für Heidehonig und Honigbonbons entscheiden. Beliebt sind auch Produkte aus Schafswolle. Ein Mitbringsel der besonderen Art ist ein aus dem Holz der Heidepflanze hergestelltes Schmuckstück. Unter anderem gibt es schöne Broschen und Anhänger. Zu erwerben sind Souvenirs entweder in speziellen Shops in den größeren Orten wie Soltau oder in Hofläden - beispielsweise an der B3.

Anfahrt zu Ihrem Hotel in der Lüneburger Heide

Aufgrund der zentralen Lage in Norddeutschland ist die Lüneburger Heide bestens mit dem Auto oder der Bahn zu erreichen. Aus Süd- oder Ostdeutschland Anreisende sind womöglich schneller am Ziel, wenn sie zunächst nach Hamburg, Bremen oder Hannover fliegen. Ansonsten sind von der A7 und der B3 aus die meisten Hotels rasch erreichbar.