Hotel Erzgebirge: Das wanderfreundliche Mittelgebirge entlang der Silberstrasse!

Das Erzgebirge bildet die  geographische Grenze zwischen Sachsen in Deutschland und Böhmen in Tschechien und entwickelte sich in den letzten Jahren zum bedeutendsten sächsischen Reisegebiet neben den Großstädten Sachsens. Ein dichtes Netz von Wanderwegen mit dem Highlight Naturpark Erzgebirge/Vogtland im westlichen Teil der Region sowie ausgedehnte Loipennetze und Abfahrtspisten für den Wintersport rund um Oberwiesenthal am Fichtelberg machen die Region das ganze Jahr über zum Besuchermagneten. Ob in Chemnitz, Zwickau, Freiberg, Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg oder Aue auf der deutschen Seite des Erzgebirges oder im historischen Karlsbad auf der tschechischen Seite - mit HRS finden Sie garantiert ein passendes Hotel für einen entspannten Aufenthalt im Erzgebirge. Entlang der historischen Silberstraße liegen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des UNESCO Weltkulturerbes “Montanregion Erzgebirge“. Neben Besucherbergwerken, Bergbaulehrpfaden, Museen und einer großen Anzahl weiterer Anziehungspunkte sind es vor allem die gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtzentren der alten Bergstädte und ihre bedeutenden Kirchenbauten wie der Freiberger Dom, die St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz oder die St. Wolfgangskirche in Schneeberg, die jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Hotels der Region locken. Die zahlreichen Schlösser und Burgen aus verschiedenen Stielepochen, zu deren bekanntesten Vertretern das Jagdschloss Augustusburg gehört,