Ergebnisse filtern
Preis
Bewertungen
HRS Sterne
Hotelausstattung
Zimmerausstattung
Zimmerart
Serviceleistungen des Hotels
Zahlungsmittel im Hotel
Hotelart

Backnang – Metropole an der Murr

Häufig gestellte Fragen zu Hotels in Backnang

In welchen Hotels in Backnang gibt es kostenloses WLAN?
Kostenloses WLAN für HRS Gäste bieten unter anderem folgende Hotels in Backnang: Hotel Am Südtor, Hotel Im Murrtal und Hotel Gerberhof. Weitere Hotels in Backnang mit kostenlosem WLAN
Welche Hotels in Backnang haben die beste Bewertung?
In Backnang haben die Hotels Hotel Alte Vogtei, Hotel Gerberhof und Hotel Im Murrtal mit mindestens 8 von 10 Bewertungssternchen die höchsten Kundenbewertungen erhalten.
Wie viel kostet heute eine Übernachtung in einem Hotel in Backnang?
In Backnang können Reisende mit einem durchschnittlichen Übernachtungspreis von 116,75 EUR rechnen. (Preise basieren auf den Hotelpreisen von hrs.de).
Welche Hotels in Backnang haben ein besonders gutes Frühstück?
Die Hotels Hotel Im Murrtal, Hotel Bitzer und Hotel Am Südtor wurden von Reisenden für ihr Frühstücksangebot sehr positiv bewertet.
Welche Hotels in Backnang liegen zentral?
Bei HRS haben Sie die Möglichkeit, die Hotels nach Entfernungen zum Zentrum zu sortieren und sich das passende Hotel auszusuchen. Oder nutzen Sie die Kartenansicht.
Welche Vorteile bringen Smarthotels mit sich?
Smarthotels bieten schnellen Check-in via Smartphone und digitale Rechnung beim Auschecken. Erfahren Sie mehr über Smarthotels.
Welche Hotels in Backnang liegen in der Nähe des Bahnhofs?
Eine gute Anbindung an den ÖPNV bekommen sie durch Unterkünfte in Bahnhofsnähe. Die Unterkünfte Hotel Alte Vogtei, Hotel Gerberhof und Hotel Am Südtor sind aufgrund Ihrer Nähe zum Bahnhof perfekt geeignet.
Wie viel kostet dieses Wochenende ein Aufenthalt in Backnang?
Für zwei Übernachtungen in einem 3-HRS-Sterne-Hotel in Backnang bezahlen Reisende durchschnittlich 102,88 EUR am kommenden Wochenende. (Preis basiert auf HRS Preisen einer Preisabrage vom 9. November 2019 für zwei Nächte im Einzelzimmer am kommenden Wochenende (15. November 2019 - 17. November 2019))
Im Zentrum der Stadt Backnang findet man eine faszinierende Kombination von mittelalterlichen Bauten vor. Den Anfang macht die evangelische Stiftskirche St. Pankratius, die gemeinsam mit dem naheliegenden Stadtturm das Wahrzeichen der Stadt ist. Von der ursprünglichen romanischen Kirche aus dem frühen 12. Jahrhundert sind lediglich die Chorflankentürme und der spätgotische Chor erhalten geblieben. Der 45 Meter hohe Stadtturm ist der Rest der ehemaligen Pfarrkirche St. Michael aus dem 13. Jahrhundert. In der regional typischen Fachwerkweise wurde das angrenzende Turmschulhaus erbaut, in dem man heute eine Galerie besuchen kann. Zu dem sehenswerten Reigen gehören außerdem der Stiftshof aus den Jahren um 1600 sowie das schmucke Rathaus mit dem charakteristischen Glockentürmchen.

Lage: Nahe der Landeshauptstadt

Backnang ist eine Stadt in Baden-Württemberg. Sie liegt etwa 27 Kilometer nordöstlich von Stuttgart sowie rund 33 Kilometer südöstlich von Heilbronn entfernt. Über die A 81 erreicht man die Stadt mit dem Auto. Über Waiblingen, Schwäbisch Hall und Ludwigsburg gelangt man mit der Bahn nach Backnang. Außerdem liegt die Stadt auf zwei Linien der S-Bahn Stuttgart.

Kultur: Kunst und Handwerk am Burgplatz

Bei einem Spaziergang durch die Stadt sollte man den Backnanger Stadtturm besichtigen. Darin kann man den aus dem 13. Jahrhundert stammenden Gotischen Chor der ehemaligen St. Michaelskirche besichtigen. Mit seinem polygonalem Grundriss, dem neunstrahligen Gewölbe und den originellen Kapitellen ist er ein sehr frühes Beispiel für die gotische Architektur in Deutschland. Originale Druck-Graphiken von Albrecht Dürer, Lucas Cranach d. Ä. oder auch Lukas van Leyden kann man im Graphik-Kabinett im Helferhaus am Stiftshof bewundern. Ähnlich weit zurück geht man im Museum Scheuerle. Dort warten unter anderem eine originale, komplette Schuhmacherwerkstatt, eine Bauernküche und ein bäuerliches Wohn- und Schlafzimmer aus der Jahrhundertwende darauf, neu entdeckt zu werden. Noch ganz lebendig geht es auch in der Museum-Schmiede am Burgplatz zu. Die ehemalige Schmiede Kübler ist ein "arbeitendes Schmiede-Museum" , das mit der originalen Ausstattung die Arbeits- und Lebensweise der einstigen Zunft Besuchern zugänglich macht. Der spannenden Geschichte des Radios kann man im Rundfunkmuseum "Manfred von Ardenne" nachgehen. Hier gibt es unter anderem die ersten Röhrenempfänger über Trichterlautsprecher und Mikrofone wie auch Plattenspieler aus dem Jahr 1924 zu entdecken. Das Ungarndeutsche Heimatmuseum hält als Ausstellungshöhepunkt die nachgebildete Fassade eines ungarndeutschen Bauernhauses mit drei originalgetreu eingerichteten Stuben, Werkstätten von Handwerkern und die Bácsalmáser Heimatstube bereit.

Freizeitaktivitäten: Saunieren im Murrbad

In Backnang stehen zwei Murrbäder zur Verfügung. Im „Wonnemar“ kann man in einem großen Schwimmbecken und einer Röhrenrutsche Spaß haben, zum Entspannen sucht man den Spa- und Sauna-Bereich mit der Blockhaus- und Erdsauna, einem Dampfbad und Kneippbecken auf. Gleich nebenan kann man das Backnanger Mineralfreibad besuchen.