Karibiktraum Curaçao: Erleben Sie Hotelurlaub der Extraklasse

Die malerischen ABC-Inseln, das sind Aruba, Bonaire und Curaçao. Alle drei gehören zu den Inseln unter dem Winde und damit gleichzeitig zu den südlichen Kleinen Antillen. Machen Sie Curaçao zum Ziel Ihres nächsten Hotelurlaubs und genießen Sie karibisches Flair, interessante Sehenswürdigkeiten und leckere Cocktails aus dem berühmten Likör Blue Curaçao.

Karibikurlaub in Europa

In Ihrem Hotel auf Curaçao wohnen Sie nur rund 60 km vom venezolanischen Festland entfernt. Seit dem 17. Jahrhundert gehört die Insel zum Königreich der Niederlande, einst als Kolonie, seit 2010 als autonomer Staat. Niederländisch ist folglich auch Staatssprache, ebenso wie die klingende Kreolsprache Papiamentu. Landeswährung ist der Antillen-Gulden, Sie können aber in der Regel auch mit US-Dollar zahlen.

Willemstad – Perle karibischen Flairs

Das historische Zentrum von Willemstad ist seit 1997 UNESCO Weltkulturerbe und für seine bunten Häuserfassaden weltbekannt. Die Handelskade ist ein beliebtes Fotomotiv und überaus charmant anzusehen. Die beiden Stadtteile Otrabanda und Punda, die den historischen Kern bilden, sind durch die Königin-Emma-Brücke miteinander verbunden. Die Brückenkonstruktion ist weltweit einmalig, denn die Pontons der Brücke können mit Hilfe eines Schiffsmotors an das Ufer geschoben werden. So wird die Brücke je nach Bedarf geöffnet oder geschlossen. Ist die Brücke geöffnet, so können Sie die kostenlosen Fähren nutzen, um auf die andere Uferseite zu gelangen.

Erfrischende Cocktails und karibische Naturträume

Ebenso bunt wie die malerischen Häuser der Altstadt von Willemstad ist der berühmte Likör Blue Curaçao. Dieser wird aus Schalen von Bitterorangen gewonnen und ist entweder durchsichtig oder erstrahlt in den Farben Rot, Orange, Grün und Blau. Auf dem Anwesen des Landhuis Chobolobo können Sie die Brennerei Senior Co besichtigen und zusehen, wie der leckere Likör hergestellt wird. Natürlich dürfen Sie die verschiedenen Likörsorten auch verkosten. Von Ihrem Hotel auf Curaçao sollten Sie unbedingt einen Ausflug in den Christoffel-Nationalpark unternehmen. Planen Sie einen ganzen Tag ein, um die zahlreichen Schönheiten des Naturreservats zu erleben. Das Landhuis Savonet direkt am Parkeingang ist die beste Adresse, wenn Sie sich über die Geschichte der einst hier betriebenen Plantagen informieren möchten. Wenn Sie eine Besteigung des imposanten Sint-Christoffelberg planen, machen Sie sich am besten direkt frühmorgens auf den Weg auf den Gipfel. Dann ist es noch angenehm kühl und die zweistündige Wanderung gut zu meistern. Belohnt werden Sie mit einem einmaligen Ausblick: Felsenküste, Ozean und pure Natur werden Sie verzaubern.